Familien Reise suchen

  • Newsletter Junior

Länder- und Klimainformation Thailand

Länderinfo Thailand

Länderinfo Thailand

  • Hauptstadt: Bangkok
  • Andere berühmte Städte in Thailand: Ayutthaya, Sukhothai, Chiang Mai
  • Bevölkerung: ca. 67 Millionen
  • Sprache: Thai
  • Währung: Baht
  • Beste Reisezeit: November bis März
  • Zeitverschiebung: MEZ +6
  • Fläche: 513.115 km²
  • Geographie: Das Land, der Form nach mit einem Elefantenkopf vergleichbar, liegt zwischen dem 5. und dem 21. nördlichen Breitengrad im westlichen Teil der Indochina-Halbinsel.

Zurück nach oben

Beste Reisezeit für Thailand

Beste Reisezeit für Thailand

Thailand ist ein ganzjähriges Reiseziel mit tropischem Klima. Man unterscheidet drei Jahreszeiten: von Februar/März bis Mitte/Ende Mai: heiß und trocken, Tagesdurchschnittstemperatur: ca. 30 - 35 °C. Juni bis Oktober: heiß und feucht, Tagesdurchschnittstemperatur ca. 28 - 35 °C. Dann ist in Thailand Regenzeit (Monsun): Die Regenschauer sind meist kurz und heftig und bieten eine angenehme Erfrischung. In der Regenzeit haben Sie die Möglichkeit, eine phantastische und einzigartige Pflanzenwelt zu erleben. Ende Oktober bis Mitte Februar: trocken und kühler (ca. 25 °C), vor allem nachts kann es stark abkühlen.

Zurück nach oben

Sehenswürdigkeiten in Thailand

Sehenswürdigkeiten in Thailand

Das Miteinander von modernen Städten und ländlichen Gebieten macht einen Großteil der Faszination des Landes aus: von der pulsierenden Millionenmetropole Bangkok hin zur ursprünglichen Dschungelidylle am River Kwai und den endlosen weißen Sandstrände in Koh Samed. 


Bangkok

Königspalast, Bangkok, Thailand Überall werden Sie in Bangkok prachtvolle Tempel entdecken. Ein absolutes Muss ist der Königspalast Wat Phra Keo, der an Schönheit seinesgleichen sucht. Vom goldenen Berg können Sie einen sagenhaften Ausblick über die Stadt genießen. Sehenswert ist auch der Wat Arun, Tempel der Morgenröte, oder Wat Benchamabophit, der Marmortempel oder das Nationalmuseum. Oder aber ein Spaziergang durch ‘Chinatown’ mit seinen unzähligen Geschäften, kunterbunten Märkten, köstlich duftenden Garküchen und geschäftstüchtigen Straßenhändlern.


SukhothaiSukhothai

 Sukhothai war die erste Hauptstadt des alten Königreiches Siam. Nicht umsonst wird es als "Wiege Thailands" bezeichnet, denn im historischen Park befinden sich zahlreiche gut erhaltene Tempelruinen, Buddhastatuen, Tempel und Schreine. Sowohl zu Fuß als auch mit Fahrrad macht die Erkundung des historischen Parks, der übrigens zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, großen Spaß.


Chiang Mai

Chiang Mai Market, Nightmarket, ThailandDas am Fuße des heiligen Berges Doi Suthep gelegene Chiang Mai wird auch "Rose des Nordens" genannt und liegt ca. 700 km nördlich von Bangkok am Rande des Goldenen Dreiecks. Chiang Mai ist bekannt als Zentrum des Kunsthandwerks. Jedes Viertel ist auf ein bestimmtes Produkt spezialisiert. Am Abend bietet sich die Gelegenheit zu einem ausgiebigen Bummel über den Nachtmarkt mit zahllosen Geschäften und Garküchen.
 

Koh Samed

Koh Samed ist ein Paradies: Palmen schaukeln sanft im Wind Koh Samed Strand, Palmen, Meer, Thailandund endlose weiße Sandstrände eignen sich hervorragend zum Entspannen. Man kann verschiedene Wanderungen oder eine Bootsfahrt zu den vorgelagerten Inseln unternehmen. Auch Schnorchler und Taucher kommen auf ihre Kosten und können schöne Korallen, farbenprächtige Fische und sogar riesige Mantarochen entdecken.

Zurück nach oben

Go to top