Übersicht Djoser Japan Reisen

Rundreise Japan

Eine Rundreise durch Japan ist eine faszinierende Möglichkeit, dieses vielseitige Land in seiner ganzen Pracht zu erkunden. Von den pulsierenden Metropolen bis hin zu den abgelegenen Dörfern bietet Japan eine einzigartige Mischung aus Tradition und Moderne. Die Hauptstadt Tokio, die ehemalige Kaiserstadt Kyoto mit ihren unzähligen UNESCO-Kulturdenkmälern, Osaka sowie das geschichtsträchtige Hiroshima erwarten den neugierigen Besucher während unserer Rundreise durch Japan.

Kundenbewertungen unserer Japan-Reisen

Durchschnittsbewertung: 9,6

  • Wer von Ort zu Ort kommen möchte ohne sich zu kümmern ist hier sehr gut aufgehoben. Ich fand es gut, dass ich zu 90% selbst bestimmen konnte was ich machen möchte. Die Hotels waren gut und die Fahrzeiten super. Die Zeiten vor Ort waren meiner Meinung nach ausreichend. Ich buche hier gerne wieder.

    9,0

    Rundreise Japan, 22 Tage

  • Alles sehr gut organisiert. Silko machte es bestens. Kann ich nur weiterempfehlen.

    10,0

    Rundreise Japan, 22 Tage

  • Dank unseres guten Reisebegleiters Arno wurde die Reise zu einem tollen Erlebnis. Wir haben die Kirschblüte erleben dürfen und hatten eine nette Reisegruppe.

    10,0

    Rundreise Japan, 22 Tage

  • sehr gelungene Reiszusammenstellung, abwechslungsreiche, vielfältige Eindrücke ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis

    8,0

    Rundreise Japan, 22 Tage

Buchen und Reisen mit Djoser Sicherheit

  • 100% sichere Rückzahlung

* Mehr Informationen und die genauen Buchungsbedingungen

Gewohnte Djoser Qualität

  • 24h Notfallbetreuung
  • deutsch- oder englischsprachige Reisebegleitung
  • sichere Reiseausführung
  • zuverlässige Partner vor Ort
  • sorgfältig ausgewählte Hotels

Mit Djoser nach Japan

Japan erleben

Eine Japan Rundreise verspricht Exotik pur und die Reisenden werden nicht enttäuscht werden. Japans Hauptstadt Tokio, auf der größten Insel des Landes, Honshu, gelegen, vereint Modernes und Althergebrachtes in Perfektion. Die Dynamik zwischen der ursprünglich asiatischen Kultur und den westlichen Einflüssen ist hier allgegenwärtig. Die Gegend westlich von Tokio ist sehr gebirgig, und so wird die Region auch als die japanischen Alpen bezeichnet. Auf unseren Japan Reiserouten durch diese gebirgige Region, besuchen wir Takayama und Shirakawago, zwei Welterbe der UNESCO. Wenn wir nach Japan reisen, besuchen wir selbstverständlich auch die Stadt Kyoto. Kyoto, „Stadt der Tempel“ liegt westlich von Tokio und gilt nicht ohne Grund als die schönste Stadt Japans. Tempel und Schreine reihen sich wie Perlen an einer Kette auf, die kilometerlange Torii-Allee am Fushimi Inari Heiligtum beeindruckt jeden, der sie besichtigt und die durch Gion spazierenden Geishas und Maikos sind ein Highlight für sich. Ruhe finden die Japaner auf dem Koyasan, dem Tempelberg, der Heimat vieler Mönche ist. Vulkankrater par exellence, das hat Kumamoto zu bieten, nebst Kultur: Die Gingkonuss-Burg zählt mit der in Burg Himeji und der Krähenburg von Matsumoto zu den bedeutendsten Burgen Japans. Neben Hiroshima auf Honshu, wurde auch Nagasaki auf Kyushu von einer Atombombe getroffen, allerdings ist die Geschichte in Hiroshima allgegenwärtiger. In einem der anschaulichsten Museen der Welt wird über den Abwurf berichtet und der sich daneben befindliche Atombombendom ist stiller Zeuge des Vorfalls im zweiten Weltkrieg. Eine Sehenswürdigkeit, die ihr euch während einer Japan Rundreise keinesfalls entgehen lassen solltet. Reiseziele gibt es in Japan eine ganze Reihe, ob ihr auf der Insel Honshu bleibt oder eure Reise mit Kyushu ergänzt, unvergleichliche Erinnerungen nach euren Japan Reisen sind euch Gewiss. Wer dieses wunderbare Land erkunden möchte, aber sich noch Unsicher in Bezug auf die Organisation ist und lieber auf eine Pauschalreise durch Japan zurückgreifen möchte, der ist bei Djoser bestens aufgehoben.

Entspanntes Reisen

Hotels in Japan verfügen über einen guten Standard, sie sind sehr gepflegt und oft verkehrgünstig gelegen. Gerade für eine Reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Lage essentiell, ebenso wenn es gilt zu Ausflügen aufzubrechen. Das japanische Nah- & Fernverkehrsnetz läuft wie ein Uhrwerk, Verspätungen gibt es kaum und der Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen bringt es auf Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 360 km/h. Aus diesem Grund greifen wir während der Gruppenreise durch Japan unter anderem auf diese Verkehrsmittel zurück. So könen wir, wenn wir nach Japan reisen, das Land noch authentischer erleben und nah an der Bevölkerung umherreisen. Unterstützung findet ihr dabei auf einer organisierten Pauschalreise durch Japan, wobei ihr aufgrund der maximalen Teilnehmerzahl die Japan Rundreise als Kleingruppe erleben könnt. Typisch ist es die Fahrzeiten für ein Picknick im Zug zu nutzen. Draußen ziehen Landschaften und Städte an einem vorbei, während man typische Leckereien genießt. Eine breite Wahl von Shops befindet sich in den Bahnhöfen, aber auch an Bord werden japanische Spezialitäten angeboten.

Mit Djoser nach Japan

Wir bieten euch gleich 4 verschiedene Japan Rundreisen an. Auf sorgfältig ausgewählten Japan Reiserouten zeigen wir euch auf jeder Gruppenreise durch Japan die Highlights dieses einzigartigen Landes, ob nun während einer 1-wöchigen oder 3-wöchigen Pauschalreise durch Japan. Unsere 23-tägige Rundreise durch Japan kombiniert die Höhepunkte der größten Insel Japans, Honshu, mit der atemberaubenden Natur der nördlichen Insel Hokkaido. Auf der 22-tägigen Japan Rundreise erkunden wir das Land von Tokio bis Nagasaki. Wer nicht all zu lange durch Japan reisen möchte, ist mit unserer 16-tägigen Reise durch Japan bestens bedient. Während dieser Reise über Honshu erkunden wir die Highlights Japans in nur 2 Wochen. Noch kürzer ist unsere 11-tägige Rundreise durch Japan. Während dieser kurzen Reise konzentrieren wir uns hauptsäschlich auf die Städte Tokio, Kyoto und Osaka. 

Möchtet ihr Japan gerne als Familie erkunden? Dann schaut euch doch gerne unsere 21-tägige Familienreise durch Japan an. 

Auf unseren Reisen kombiniert ihr die Sicherheit und Organisation einer Gruppenreise mit viel individueller Freiheit vor Ort. So könnt ihr auch während einer Japan Rundreise als Kleingruppe das Land auf ganz eigene Art und Weise entdecken. Es steht euch frei, euch während der Japan Rundreise von der Gruppe zu trennen und die jeweiligen Städte auf eigene Faust zu erkunden.  

Länderinfo Japan

  • Hauptstadt: Tokio
  • Andere berühmte Städte in Japan: Takayama, Kyoto, Osaka, Kumamoto, Nagasaki & Hiroshima
  • Bevölkerung: 127 Millionen
  • Sprache: Japanisch
  • Währung: Yen
  • Beste Zeit: März, April, Mai, September, Oktober und November
  • Zeitverschiebung: MEZ +7
  • Fläche: 377.930 km²
  • Geographie: Japan besteht aus fast 7.000 Inseln. Die vier Hauptinseln sind Hokkaido, Honshu (die Hauptinsel, auf der Tokio, Takayama, Kyoto, Osaka & Hiroshima liegen), Shikoku und Kyushu (wo Kumamoto & Nagasaki liegen).

Beste Reisezeit für Japan

Die besten Monate für eine Rundreise nach Japan sind Frühjahr und Herbst. Im März und April ist die Zeit der Kirschblüte (Sakura) mit angenehmen kühlen Temperaturen. Im Oktober und November könnr ihr die schönen Farben der Herbstlaubfärbung genießen und die Temperatur ist meist höher als man vielleicht erwarten würde, zu vergleichen mit einem Goldenen Oktober in Deutschland. In den Sommermonaten kann es immer wieder zu Niederschlägen kommen und die Temperaturen sind auch deutlich höher. Reisen sind auch dann möglich und ihr trefft anstelle internationaler Touristen, eher umherreisende Japaner an, die die Zeit ihrer Sommerferien nutzen. Abgesehen von den Wintermonaten ist Japan, möchte man eine Rundreise unternehmen, ganzjährig gut bereisbar.
Wusstet ihr schon, dass Japaner zwar verrückt nach der Kirschblüte sind, aber sie die Herbstlaubfärbung, deren Saison noch länger andauert, fast noch mehr mögen?

Sehenswürdigkeiten in Japan

Japan ist eines der aufregendsten Reiseziele der Welt, was euch jede Person, die dort gewesen ist, bestätigen kann. Das Land besticht durch seine einzigartigen Bewohner, die ihre ganz eigene Einstellung zum Leben haben. Ein Land voller Sehenswürdigkeiten, Kunst und guter Küche, das bereist und entdeckt werden will! Im Rahmen einer Rundreise in Japan könnt ihr das Land intensiv erleben.
 

Japans Hauptstadt Tokio

Zu sagen, dass Tokio ein Höhepunkt Japans ist, ist wohl eine Untertreibung.Tokio Skyline, Tokio bei Nacht, Rundreise Japan, Japan Rundreise Bekannt ist die Präfektur Tokio für ihre Diversität, für Altes und Neues, das sich kaum an einem anderen Ort so harmonisch zu einem Gesamtbild formt, wie hier. Diese riesige Stadt (in der Metropolregion leben mehr als 35 Millionen Menschen) besteht aus mehreren Städten, die jeweils mit ihren eigenen Charakter haben. Die neuesten Modetrends werden in Akihabara präsentiert, in Harajuku die hippsten Boutiquen und in Shibuya die neuesten elektronischen Geräte, Spiele und Mangacafés. Hoch oben auf dem Tokio Tower bietet sich bei klarem Wetter eine Aussicht bis zum Fujisan und die unter einem liegende Stadt macht Lust auf mehr.

Zusätzlich zu den vielen Geschäften in Tokio gibt es eine große Anzahl von schönen Parks und Gärten, Museen und beeindruckende Tempel. Natürlich sollte ein Besuch des Toyosu-Fischmarkts nicht versäumt werden: Hier wird Thunfisch mit Klingen von mehr als einem Meter Länge geschnitten und auch allerlei anderes Meeresgetier wird hier verarbeitet und verkauft.

Die Tempelstadt Kyoto

Kyoto, Tempel, Rundreise Japan, Japan RundreiseNeben Tokio ist Kyoto eines der absoluten Highlights von Japan. Die einstige Hauptstadt Japans Kyoto verlor diesen Status 1868. Sie ist deutlich kleiner, auch wenn der Bahnhof selbst ein pompöses, architektonisches Meisterwerk ist. Wenn ihr in das Geschehen Kyotos eintaucht, werdet ihr des einzigartigen Charmes der Stadt gewahr. Im Zentrum findet ihr exklusive Geschäfte, schicke Boutiquen und gemütliche Gassen mit Restaurants. Nichts kann jedoch die kulturellen Höhepunkte in den Schatten stellen. Kyoto beheimatet gleich 17 UNESCO-Weltkulturerbe. Tempel in Hülle und Fülle, wie den Goldenen Pavillion oder den berühmten Fushimi Inari, Schreine satt am Philosophenweg und nicht zu vergessen das Viertel Gion, durch das oft Geishas und Maikos spazieren.

Die japanische Küche

Japanisches Essen ist oft das Element der japanischen Kultur, mit dem dieSushi, Japan Rundreise Menschen diesem faszinierenden Land in Kontakt kommen. Normalerweise ist Sushi die erste Versuchung der Reisenden, aber auch Udon-Nudeln sind beliebt. Die japanische Küche ist eine der besten in der Welt und zählt tatsächlich zum Weltkulturerbe. Die große Auswahl an Gerichten und die Verwendung von speziellen Zutaten und Lebensmitteln macht sie einzigartig. Von Sushi und Sashimi zu Kobe-Rind, über traditionelle Rezepte an Straßenständen zu modernen Köstlichkeiten in schicken Restaurants – in Japan kommt kulinarisch jeder auf seine Kosten. Nicht umsonst liegt die Stadt mit den meisten Michelin-Sternen in der Welt in Japan: Tokio! Das japanische Nationalgericht ist die Misosuppe, diese wird zu vielen Gelegenheiten serviert und ist das Lieblingsgericht der Japaner.
 

Öffentliche Verkehrsmittel in Japan

shinkansen, Fuji, Rundreise Japan, japan rundreiseDer öffentliche Verkehr in Japan ist bekannt für seine Pünktlichkeit. Fernzüge und U-Bahnen verlassen die Bahnhöfe fast immer pünktlich und kommen ebenso pünktlich an. Darüber hinaus bestechen die Stationen und Fahrzeuge durch ihre Sauberkeit, finden sich hier beispielsweise keine Kaugummis auf dem Boden. In Zügen und U-Bahnen in Japan geht es sehr friedlich und entspannt zu. Lautes Reden ist hier selten zu vernehmen, vor allem am Morgen seht ihr Studenten und Geschäftsleute oft schlafen während der langen Fahrt zur Schule oder Arbeit. Japans schnellster Zug ist der Shinkansen, der bis zu 360 km/h fährt.

 

Tempel & Schreine in Japan

Statue, japan rundreise

Dass Japan über viele Tempel verfügt, ist zweifellos eine Untertreibung. Allein in Kyoto gibt es 1.600 buddhistische Tempel und 400 Shinto-Schreine. Die Tempel verfügen über unterschiedlichste Lagen, sei es auf dem Berg Koyasan, in den Wäldern oder inmitten der großen Parks, wie der Meiji-Tempel, der mitten in Tokio steht. Bei manchen Tempeln findet sich ein Zen-Garten aus nichts als Kies und Stein – ein Ort der Meditation und Selbstreflexion. Das bekannteste Beispiel ist der Ryoan-ji Tempel in Kyoto. Das meistfotografierte Heiligtum in Japan ist das orangefarbene Torii, vor der Insel Miyajima. Bei Ebbe kann man hindurch laufen, aber es ist noch schöner bei Flut anzusehen und selbstverständlich abzulichten.

 

Japanische Parks & Gärten

Garten, Natur, See, japan rundreiseParks und Gärten sind in Japan grüne Oasen in den überfüllten Städten und schöne Orte, um die Hektik der Stadt hinter sich zu lassen. Die städtischen Geräusche verlangsamen und das Bild verändert sich von Menschen und Gebäuden hin zu Wasseranlagen, Blumen und schönen Ausblicken. Parks sind oft Teil eines Tempelkomplexes, aber auch separate Parks sind angelegt. Die Gärten gehören meist ursprünglich zum Haus eines reichen Kaufmanns oder einem Adeligen. Die japanischen Gärten und Parks sind weltberühmt und das zu Recht. Taucht ein in die Seelenruhe und Idylle der japanischen Gärten. Ein Geheimtipp ist der dem Eikando-Tempel in Kyoto angeschlossene japanische Garten, der zwar klein, aber nicht weniger schön ist, als die Anlagen am Silber- oder Goldenen Pavillion.

Reiseblog Japan

Sehen Sie sich alle Reiseblogs an in Japan