Griechenland

Rundreise Griechenland 18 Tage

Während dieser Rundreise lernen wir das griechische Festland und die Inseln Naxos, Santorin und Kreta kennen. Athen ist reich an Geschichte, die sich im Zentrum, im Archäologischen Museum und auf der Akropolis widerspiegelt. Unterwegs besuchen wir die Orte Delphi, Olympia, Pylos und Nafplio. Wir bestaunen die berühmten Meteora-Klöster in Kalambaka. In Piräus steigen wir in die Fähre zur schönen Insel Naxos. Danach segeln wir weiter zur beeindruckenden Vulkaninsel Santorini. Wir beenden die Reise auf der abwechslungsreichen Insel Kreta.

Van:
Aan:
Routenverlauf Rundreise Griechenland, 18 Tage
  1. Flug Frankfurt - Athen
  2. Athen
  3. Athen - Kalambaka
  4. Kalambaka - Hosios Lukas - Delphi
  5. Delphi - Olympia
  6. Olympia - Pylos
  7. Pylos
  8. Pylos - Sparta - Mystras
  9. Mystras - Mykene - Nafplio
  10. Nafplio
  11. Nafplio - Epidauros - Kanal von Korinth - Piräus, Fähre Piräus - Naxos
  12. Naxos
  13. Fähre Naxos - Santorini
  14. Santorini
  15. Fähre Santorini - Kreta
  16. Kreta
  17. Abendfähre Chania - Piräus
  18. Piräus - Athen - Flug Athen - Frankfurt

* Die meisten Termine dieser Reise werden als internationale Gruppenreise durchgeführt. Ob ein Termin ab Frankfurt oder Amsterdam stattfindet, entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Abreisedatum.

Persönlicher Reiseverlauf

Reiseverlauf

Athen, das Zentrum des antiken Griechenland

Tag 1 Frankfurt - Athen
Tag 2 Athen

Athen ist die größte Stadt in Griechenland und mit über 3 Millionen Einwohnern eine der größten in Europa. Fast 40% der Griechen leben hier. Die Stadt besitzt eine reiche Geschichte.

Unser Hotel in Athen befindet sich im Zentrum, nur wenige Gehminuten von den meisten Sehenswürdigkeiten entfernt. Das moderne Zentrum von Athen zeichnet sich durch den Syntagma-Platz und dem Omonia-Platz aus, welche durch belebte Einkaufsstraßen verbunden sind.

Griechenland_Athen_2021

Das Highlight in Athen ist natürlich der Aufstieg zur Akropolis. Während eines schönen Spaziergangs entlang des berühmten Pnyx-Hügels, gesäumt von grünen Kiefern können wir die griechische Geschichte der Antike nachvollziehen. Auf dem 156 Meter hohen Hügel der Akropolis bietet sich ein fantastischer Blick über Athen. Die Akropolis gehört aus gutem Grund zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist einer der schönsten Orte, die wir während der Griechenland Rundreise besuchen.

Nicht weit vom Omonia-Platz entfernt befindet sich das Archäologische Museum. Hier finden Sie eine der bekanntesten Sammlungen griechischer Kunst, welche alles an Werken des antiken Griechenlands bis hin zur hellenistischen Ära reichend enthält. Vom Hotel aus erreichen Sie das aus, der türkischen Zeit stammende, Viertel Plaka in 15 Minuten zu Fuß. Im Gegensatz zum modernen Athen ist der Hausbau traditionellerer Natur. Die Wände sind mit Hibiskus und Bougainvillea bedeckt. An vielen offenen Stellen finden Sie noch Reste von Tempeln und Marktplätzen des antiken Athen.

Im Rahmen eines fakultativen Ausflugs bietet sich auch der Besuch des Nationalmuseums inklusive seiner berühmten Statuen an.

Die Kultstätte von Delphi

Tag 3 Athen - Kalambaka
Tag 4 Kalambaka - Lukaskloster - Delphi

Griechenland_Kalambaka_2021

Wir nehmen den Bus nach Kalambaka. Kalambaka selbst hat eine wunderschöne Kathedrale aus dem 14. Jahrhundert und liegt am Fuße steiler Klippen. Den Höhepunkt bilden natürlich die Meteora-Klöster auf diesen Felsen, von denen das älteste ebenfalls im 14. Jahrhundert gegründet wurde. Sie sind über Treppen erreichbar und können gegen Gebühr besichtigt werden. Viele Gebäude, insbesondere das große Meteoritenkloster und das Kloster des Heiligen Nikolaus, sind reich mit wunderschönen alten Fresken und Ikonen geschmückt. Sehr beeindruckend ist auch die Aussicht auf die anderen Klöster, die oft aus dem Felsen selbst gebaut zu sein scheinen.

Die Fahrt von Kalambaka nach Delphi am nächsten Tag dauert ungefähr fünf Stunden. Unterwegs besuchen wir das Lukaskloster, eines der schönsten byzantinischen Gebäude in Griechenland. Lukas, dem dieses Kloster gewidmet ist, war Abenteurer, asketischer Einsiedler, Heiler und Prognostiker. In seiner Zeit als Prognostiker erregte er die Aufmerksamkeit des Kaisers, welcher nach Lukas' Tod diese schöne Klosterkirche für ihn errichten ließ.

Griechenland_Delphi_2021

Delphi ist eine kleine Provinzstadt, die hauptsächlich wegen der Überreste eines Heiligtums und des Orakels aus der Antike besucht wird. Die Bewohner von Delphi leben wie ihre entfernten Vorfahren immer noch vom Erlös des Orakels. Über Jahrhunderte hinweg besuchten Menschen aus der Umgebung das Orakel, um sich bei allen möglichen Fragen des Lebens vom Gott Apollon beraten zu lassen. Die Herrscher machten ihre politischen Entscheidungen von der Antwort der Priesterin abhängig.

Neben seiner kulturhistorischen Bedeutung ist ein Besuch des Orakels auchaus dem Grund ein Muss, dass Sie einen herrlichen Blick über steile Hänge mit Zypressen und Kiefern haben. Das Orakel ist ca. 15 Gehminuten von unserem Hotel entfernt.

Olympia - wo die Spiele ihren Ursprung haben

Tag 5 Delphi - Olympia
Tag 6 Olympia - Pylos
Tag 7 Pylos

Auf der Fahrt zur Halbinsel Peloponnes halten wir, wenn es die Zeit erlaubt, in Nafpaktos, einer typisch griechischen Hafenstadt, die von einer venezianischen Festung dominiert wird. Danach geht es weiter nach Olympia.

Griechenland_Olympia_2021


Olympia ist berühmt geworden für die Olympischen Spiele, ein religiöses Fest zu Ehren von Zeus, das von 776 v. Chr. bis 394 n. Chr. stattfand. Heute wird hier alle zwei Jahre die olympische Fackel angezündet. Im großen Tempel des Zeus wurden die Gewinner der Spiele mit einem Olivenzweig geehrt. Die Überreste dieses Sport- und Tempelkomplexes befinden sich in einem Waldgebiet. Sie können dorthin in zehn Minuten von unserem Hotel aus gehen. Nach Ihrem Besuch der archäologischen Stätte lohnt es sich, beim örtlichen Imker vorbeizuschauen.

Griechenland_Pylos_2021

Die Fahrt von Olympia nach Pylos, einer schönen Stadt am Strand, dauert ca. 3 Stunden. Wir fahren entlang einer wunderschönen Küstenstraße, von der aus Sie fast immer einen Blick auf das Meer haben. Am nächsten Tag können Sie um Pylos herumgehen und sich auf einer Terrasse am Hafen niederlassen. Oder Sie fahren nach Methoni, am südlichsten Punkt der Westküste der Peloponnes Halbinsel. Die imposante venezianische Festung direkt am Meer ist einen Besuch wert. Je nach Öffnungszeiten können Sie die Überreste des mykenischen Palastes von Nestor oder des Neokastro besichtigen.

Die erste Hauptstadt des unabhängigen Griechenland

Tag 8 Pylos - Mystras
Tag 9 Mystras - Mykene - Nafplio
Tag 10 Nafplio

Griechenland_Mystras_2021

Die byzantinische Ruinenstadt Mystras aus dem 14. Jahrhundert ist wunderschön an einem steilen Berghang gelegen. Von der Spitze des Berges aus können Sie die verschiedenen Überreste der Ruinen sehen und einen schönen Blick auf die Umgebung genießen. Ein paar Kilometer entfernt liegt das moderne Sparta, wo Sie leider nicht mehr viel von der berühmten Militärhochburg der griechischen Antike finden. Es gibt jedoch ein schönes Museum über mediterranes Olivenöl zu entdecken.

Auf dem Weg von Mystras nach Nafplio besuchen wir Mykene, wo Sie das imposante tausende Jahre alte Löwentor in der Burg besuchen können. Dann fährt der Bus weiter in Richtung Nafplio, welche um 1830 die erste Hauptstadt des neuen unabhängigen Griechenland darstellte.

Griechenland_Nafplio_2021

Nafplio ist eine der attraktivsten Städte auf der Peloponnes Halbinsel, welche auf einer Griechenland Rundreise nicht fehlen darf. Die Stadt wurde zwei Jahrhunderte lang von den Venezianern regiert. Die Architektur, in der weiße und pastellfarbene Häuser mit schmiedeeisernen Balkonen den Ton angeben, erinnert noch immer sehr an Venedig. Nafplio ist am Fuße eines Hügels gebaut und blickt auf eine Bucht. Da es strategisch sehr günstig am Meer liegt, wurden in der Vergangenheit mehrere große Festungen auf dem Hügel errichtet, darunter die Palamidi-Festung. Bereiten Sie sich auf einen großen Aufstieg vor, wenn Sie die Festung besuchen!

Auch der Strand von Tolo ist nur wenige Kilometer entfernt, wo Sie sich im Rahmen eines fakultativen Ausflugs entspannen können.

Perfekte Akustik, ein tiefer Kanal und die erste Insel

Tag 11 Nafplio - Epidaurus - Korinthkanal - Piräus - Fähre nach Naxos
Tag 12 Naxos


In der Nähe von Nafplio befinden sich Überreste der klassischen Zivilisation, wie die Überreste von Tiryns. Wir besuchen das am besten erhaltene antike griechische Theater, das sich in Epidaurus auf dem Weg nach Piräus befindet. Dieses Theater ist noch so intakt und hat eine so gute Akustik, dass hier in den Sommermonaten viele Aufführungen klassischer griechischer Theaterstücke stattfinden.

Griechenland_Epidaurus_2021


Natürlich werfen wir einen Blick auf den tiefen Kanal von Korinth, bevor wir die Fähre nach Naxos in Piräus nehmen. Naxos ist die größte und höchste Insel der Kykladen. Obwohl bergig, ist sie sehr fruchtbar und hat eine bunte Vegetation. Über die Insel verstreut sind Zitrus- und Olivenhaine, ein Teil der Insel hat eine felsige Küste mit verlassenen Buchten. Wir verbringen die Nacht in der Stadt Naxos, auch Chora genannt. Die Stadt Naxos ist eine malerische Stadt mit einer Burg aus der venezianischen Zeit.

Hier können Sie sich stundenlang in den verwinkelten Treppenstraßen amüsieren. Am Hafen befindet sich ein wunderschöner Überrest eines griechischen Apollontempels, der nie fertiggestellt wurde und der besonders bei Sonnenuntergang sehr fotogen ist. Sie können die Dörfer auch mit einem Moped oder Auto besuchen. Oder schauen Sie sich eine Ouzo-Brennerei an.

Sie können beispielsweise einen Nachmittag mit den Einheimischen auf dem Dorfplatz bei einem Glas Retsina verbringen. Sie können den Weingott Dionysos auch ehren, indem Sie gegen eine geringe Gebühr Wein in einem Weinberg probieren, in dem lokale Köstlichkeiten serviert werden.

Santorini, die Vulkaninsel

Tag 13 Naxos - Fähre nach Santorini
Tag 14 Santorini

Griechenland_Santorin_2021

Vom grünen Naxos fahren wir in ca. 3 Stunden mit der Fähre zur Vulkaninsel Santorini. Auf dem Weg zum Hafen von Skala Thiras segeln Schiffe in den überfluteten Krater, denn die Insel wurde aus den Überresten eines Vulkans gebildet, der in der Antike häufig ausbrach. Hoch über dem Hafen am halbkreisförmigen Kraterrand liegt die Stadt Thira. Vom Hafen in die Stadt ist es ein steiler Aufstieg entlang eines kurvenreichen Weges. Heutzutage können Sie mit der Seilbahn hinauffahren, oder den Berg alternativ auf einem Esel erreichen! Von unserem Hotel aus können Sie in einer halben Stunde ins Zentrum oder in die Berge laufen.

Unternehmen Sie zum Beispiel eine Bootsfahrt zur Insel Nea Kameni, dem Überrest des implodierten Vulkans, der jetzt langsam wieder auftaucht. Sie können auch die Ausgrabungen der alten Hafenstadt Akrotiri besuchen, die während des Vulkanausbruchs von 1500 v. Chr. gefunden wurden. Akrotiri war Teil des Kultur- und Handelsnetzwerks der minoischen Zivilisation.

Die Insel hat auch mehrere Dörfer mit engen Gassen, traditionellen Häusern und Kapellen. Am Ende des Nachmittags lassen Sie sich in einer Taverne nieder und können ein Glas Ouzo oder Retsina während des wunderschönen Sonnenuntergangs genießen.

Ausklang auf Griechenlands größter Insel

Tag 15 Santorini - Fähre nach Kreta
Tag 16 Kreta
Tag 17 Abendfähre Chania - Piräus
Tag 18 Piräus - Athen - Flug Athen - Frankfurt

Wir setzen unsere Griechenland Rundreise zur vielseitigsten Insel Kreta fort. Die Fährüberfahrt nach Heraklion dauert zwei Stunden. Von dort aus fahren wir nach Chania, das westlich von Heraklion liegt. Chania ist eine lebhafte Stadt mit einer schönen Altstadt und einem venezianischen Hafen. Sie können durch die Gassen spazieren, einkaufen (wie es die Griechen aus der Gegend gerne tun) oder eines der örtlichen Museen besuchen.

Griechenland_Kreta_2021

Kreta ist bekannt für seine lebhaften Badeorte und die vielen authentischen Dörfer, die Sie entdecken, wenn Sie ein Auto mieten und einen Tag lang landeinwärts fahren. Besuchen Sie auch Heraklion, in dem sich das zweitwichtigste nationale archäologische Museum Griechenlands befindet. Auch für Wanderfreunde gibt es einige Herausforderungen. Bei geeigneten Wetterbedingungen können Sie die 16 Kilometer lange Wanderung durch die Samaria-Schlucht unternehmen. Natürlich können Sie auch am Strand entspannen. Mit der Abendfähre geht es nach Piräus um am letzten Tag von Athen nach Frankfurt zurückzufliegen.

Lesen Sie die vollständige Beschreibung
Flexibel und Sicher buchen Flexibel und Sicher buchen

Abreisedaten 2021

Von - bis

Verfügbarkeit

Preis

Von - bis

21 Mai - 07 Jun

Verfügbarkeit

buchbar
Teilnehmer
Für dieses Abreisedatum liegen keine ausreichenden Teilnehmerinformationen vor.

Preis

€ 2.095,-

Von - bis

08 Jun - 25 Jun
i
internationale Gruppenreise, Flüge ab/an Amsterdam

Verfügbarkeit

4 Plätze verfügbar

Preis

€ 2.095,-

Von - bis

03 Sep - 20 Sep

Verfügbarkeit

buchbar
Teilnehmer
Für dieses Abreisedatum liegen keine ausreichenden Teilnehmerinformationen vor.

Preis

€ 1.995,-

Von - bis

14 Sep - 01 Okt
i
internationale Gruppenreise, Flüge ab/an Amsterdam

Verfügbarkeit

4 Plätze verfügbar

Preis

€ 2.045,-

Von - bis

05 Okt - 22 Okt
i
internationale Gruppenreise, Flüge ab/an Amsterdam

Verfügbarkeit

4 Plätze verfügbar

Preis

€ 1.995,-

Abreisedaten 2022

Von - bis

Verfügbarkeit

Preis

Von - bis

17 Mai - 03 Jun
i
internationale Gruppenreise, Flüge ab/an Amsterdam

Verfügbarkeit

4 Plätze verfügbar

Preis

€ 1.995,-

Von - bis

03 Jun - 20 Jun

Verfügbarkeit

buchbar

Preis

€ 2.095,-

Leistungen

  • Direktflüge mit Lufthansa
  • in Deutschland zu entrichtende Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr
  • deutschsprachige Djoser-Reisebegleitung
  • Transport mit klimatisiertem Djoser-Bus
  • Übernachtungen in stimmungsvollen Hotels mit Klimaanlage inklusive Frühstück
  • Überfahrt mit der Fähre von Piräus nach Naxos, Naxos nach Santorini und Santorini nach Kreta
  • Geführte Stadtrundfahrt in Athen
  • Besuch des byzantinischen Klosters Osios Loukas
  • Besuch der Meteora-Klöster in Kalambaka
  • Ausflug zu den archäologischen Stätten von Delphi, Olympia, Mykene (Löwentor) und Epidaurus
  • Besuch in Mystras
  • Besuch des Korinthkanals

Individuelle Freiheit kombiniert mit dem Komfort einer Gruppenreise

Wie Sie im Rahmen einer gut organisierten Gruppenreise unvergessliche persönliche Erfahrungen machen können? Natürlich mit unserem Prinzip der persönlichen Freiheit vor Ort.

Wir kümmern uns um eine passende Flugverbindung, authentische Unterkünfte und geeignete Transportmittel, damit Sie einzigartige Begegnungen, unbekannte Kulturen und faszinierende Landschaften erleben können. Sie entscheiden selbst, welche Ausflüge und welche kulinarischen Abenteuer Sie unternehmen - Ihre Djoser-Reisebegleitung steht Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Exklusive

Versicherungen, übrige Mahlzeiten, Eintrittsgelder, fakultative Ausflüge, Trinkgelder, persönliche Ausgaben.
Änderungen vorbehalten.

Optionale Leistungen

Bei Abflügen ab Amsterdam fragen wir gerne individuelle Flüge ab/an Deutschland für Sie an. Hierfür können Mehrkosten entstehen.

Rail & Fly-Ticket:*

  • bei Buchung bis 6 Wochen vor Abflug € 75,-
  • bei Buchung weniger als 6 Wochen bis 8 Tage vor Abflug € 125,-
  • bei Buchung weniger als 8 Tage vor Abreise auf Anfrage

Landprogramm

Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab € 1.795,-.

Bitte beachten Sie bei der Buchung des Landprogramms, dass die Durchführung einer Reise erst mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl gewährleistet ist.

Einzelzimmerzuschlag

Gleichgeschlechtliche Alleinreisende teilen sich ein Zimmer. Sie können selbstverständlich ein Einzelzimmer buchen für: € 325,-.

Mindestteilnehmerzahl

10 Personen

Anmerkungen

Informationen zur Eignung der Reise für Personen mit eingeschränkter Mobilität lesen Sie hier.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger:
Reisepass, noch 6 Monate gültig bei Ausreise, Auslandskrankenversicherung

Gruppengröße / Teilnehmerzahl

In unseren Gruppen reisen sowohl Einzelpersonen als auch Paare, Familien und Freunde gemeinsam. Alleinreisende sind herzlich willkommen und finden innerhalb unserer Gruppen schnell Anschluss.

Praktische Infos

Unterkunft

Wir übernachten in Hotels der Mittelklasse, die oft nur wenige Gehminuten vom Zentrum entfernt sind. Auf den Inseln ist der Hafen zu Fuß oder nur eine kurze Autofahrt entfernt.

Der Charakter der Hotels ist je nach Ort unterschiedlich, die sanitären Einrichtungen sind in der Regel einfach. In Athen übernachten wir in einem modernen Hotel, auf Naxos und auf Kreta in kleinen Familienhotels. Das Hotel in Mystras wurde renoviert und bietet dank seiner schönen Lage und des Swimmingpools mit schönem Garten einen Mehrwert. Alle Hotels verfügen über eine Klimaanlage im Hotelzimmer.

Hotelbewertungen anzeigen unter

Tripadvisor Logo1

Athen Crystal City Hotel
Delphi Artemis Hotel
Kalambaka Hotel Rex
Mystras Byzantion Hotel
Nafplio Nafplia Hotel
Naxos Barbouni Hotel
Kreta Hotel Irene

Einzelzimmerzuschlag

Gleichgeschlechtliche Alleinreisende teilen sich ein Zimmer. Sie können selbstverständlich ein Einzelzimmer buchen für: € 325,-.

Fluginformationen

Lufthansa

Für unsere 18-tägige Griechenland Rundreise haben wir Flüge mit Lufthansa ab/an Frankfurt für Sie reserviert.

Grundsätzlich gilt betreffend der Flüge, dass sich Änderungen ergeben können. Die hier ausgewiesenen Flugzeiten/-Nr./-routings wurden uns von der Fluggesellschaft entsprechend übermittelt. Falls sich Änderungen ergeben sollten, informieren wir Sie mit der Zusendung Ihrer Flugtickets, die Sie etwa 10 - 14 Tage vor Reisebeginn per E-Mail erhalten.

Der übliche Flugplan ist wie folgt, Änderungen vorbehalten:

Abreisedatum wählen

  • Flugnummer

    LH 1278

    Flugstrecke

    Frankfurt - Athen

    Abflug

    09:30 Uhr

    Ankunft

    13:15 Uhr

    Flugdauer

    ca. 3 Std.

  • Flugnummer

    LH 1279

    Flugstrecke

    Athen - Frankfurt

    Abflug

    14:05 Uhr

    Ankunft

    16:05 Uhr

    Flugdauer

    ca. 3 Std.

Landprogramm

Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab € 1.795,-.

Bitte beachten Sie bei der Buchung des Landprogramms, dass die Durchführung einer Reise erst mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl gewährleistet ist.

Transport

Wir reisen durch Griechenland mit einem klimatisierten Djoser Bus. So können wir die Fahrten jederzeit unterbrechen, um am Weg liegende Sehenswürdigkeiten zu besuchen, Fotostopps einzulegen oder um uns einfach die Füße zu vertreten. 

Leistungen

  • Direktflüge mit Lufthansa
  • in Deutschland zu entrichtende Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr
  • deutschsprachige Djoser-Reisebegleitung
  • Transport mit klimatisiertem Djoser-Bus
  • Übernachtungen in stimmungsvollen Hotels mit Klimaanlage inklusive Frühstück
  • Überfahrt mit der Fähre von Piräus nach Naxos, Naxos nach Santorini und Santorini nach Kreta
  • Geführte Stadtrundfahrt in Athen
  • Besuch des byzantinischen Klosters Osios Loukas
  • Besuch der Meteora-Klöster in Kalambaka
  • Ausflug zu den archäologischen Stätten von Delphi, Olympia, Mykene (Löwentor) und Epidaurus
  • Besuch in Mystras
  • Besuch des Korinthkanals

Ausflüge

Bei Djoser entscheiden Sie selbst, welche Sehenswürdigkeiten Sie einen Besuch wert finden. Eine Person wandert gerne auf der Suche nach Schnäppchen durch das Viertel Kolonaki, die andere möchte sich im byzantinischen Museum umsehen oder sich auf der Terrasse niederlassen, während sie einen Drink genießt und das tägliche Leben beobachtet. In den meisten Fällen können Sie zu Fuß oder mit dem Nahverkehr selbst oder mit Gruppenmitgliedern mit oder ohne Hilfe unseres Reiseleiters ausgehen. Die Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten, sodass Sie völlig frei sind, Ihren eigenen Plan zu erstellen.

Einige Sehenswürdigkeiten sind nicht zu übersehen, schwer zu erreichen oder auf dem Weg zu unserer nächsten Übernachtung. Solche Ausflüge sind im Programm von Djoser enthalten. Der Eintritt ist auch exklusiv für alle im Programm enthaltenen Ausflüge.

Während dieser Griechenland Rundreise sind folgende Ausflüge im Reiseverlauf enthalten:

  • Geführte Stadtrundfahrt in Athen durch den Reiseleiter. Wir beginnen am Omonia-Platz und fahren dann weiter zum Rathaus und zur römisch-katholischen Kathedrale von Agios Dionsios.
  • Ausflug zum Osios Loukas Kloster, einem der schönsten byzantinischen Gebäude in Griechenland. Das Kloster steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.
  • Besichtigung der Meteora-Klöster in Kalambaka. Es gibt nicht weniger als sechs Klöster, darunter das Nonnenkloster Agios Stefanos.
  • Ausflug zur archäologischen Stätte von Delphi. Delphi ist ein gemütliches Dorf, in dem wir verschiedene Restaurants genießen können.
  • Wir halten in Olympia mitten in einem wunderschönen Tal. In Olympia finden Sie Tempel und Überreste der Olympischen Spiele von 776 v. Chr.
  • Wir besuchen Mykene, das Löwentor. Die beeindruckende archäologische Stätte in Mykene erinnert an die mykenische Zivilisation in der Bronzezeit.
  • In Epidaurus gibt es mehrere Orte, an denen Sie die Zeit verbringen können, darunter ein wunderschönes altes Theater mit besonderer Akustik.
  • Besuch der byzantinischen Ruinenstadt Mystras. Hier kann man zur Festung Wilhelms II. Von Villehardouin klettern und einen mit herrlichem Blick auf die Umgebung genießen.
  • Wir halten am Korinthkanal. Dieser Kanal wurde im 19. Jahrhundert erbaut und ist nicht weniger als 6,3 km lang.

Verschiedene andere Ausflüge können vor Ort arrangiert werden, wie zum Beispiel:

  • Der Tempel von Dimitra auf der Insel Naxos.
  • Besuchen Sie Knossos, einen Ort auf Kreta mit einem reichen Fund an Ausgrabungen.
  • In der Nähe von Knossos befindet sich das Archäologische Museum Heraklion. Das Museum ist eines der größten in Griechenland und bekannt für minoische Kunst.

Reisedokumente

Sie benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Ausreise gültig ist. Ebenfalls benötigt man zur Einreise eine gültige Auslandskrankenversicherung, die auch den Rücktransport im Krankheitsfall einschließt.

Weitere Informationen zu Einreisebestimmungen und zur Sicherheit in Ihrem Reiseland finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amtes.

Geld

In Griechenland ist der Euro das Zahlungsmittel.

Kartenzahlung: an vielen Orten möglich, aber wir empfehlen Ihnen, 100 € pro Person in bar mitzubringen.
Kreditkarten: an vielen Orten akzeptiert.

Der Richtbetrag für Ausgaben, die nicht in der Reisesumme enthalten sind, wie Mahlzeiten, Eintrittsgelder, optionale Ausflüge und persönliche Ausgaben, beträgt mindestens 300 € pro Person und Woche.

Das Preisniveau in den Großstädten ist vergleichbar mit Deutschland. Dies ist in den kleineren Städten etwas niedriger. Die Eintrittspreise für Museen und wichtige Sehenswürdigkeiten liegen zwischen 10 und 15 Euro. Mit einem internationalen Studentenausweis oder einem Seniorenpass ist der Eintritt oft frei oder reduziert.

Trinkgeld

Es ist üblich, Trinkgeld für erbrachte Dienstleistungen zu geben. Um zu vermeiden, dass ständig Trinkgelder ausgegeben werden müssen, wird zu Beginn der Reise eine Trinkgeldkasse erstellt, aus der die (gemeinsamen) Trinkgelder an Fahrer, Reiseleiter, Hotelpersonal usw. ausgezahlt werden. Die Richtlinie für die Trinkgeldkasse für diese Reise beträgt 25 €.

Mahlzeiten

In der Reisesumme ist nur das Frühstück enthalten, sodass Sie zum Mittag- und Abendessen Ihr eigenes Restaurant auswählen können. Das kontinentale Frühstück besteht normalerweise aus Baguette, Butter, Marmelade, Schinken und Käse sowie Kaffee oder Tee.

Griechenland ist zu Recht berühmt für seine außergewöhnlich abwechslungsreiche Küche. Neben Braten und Fleisch- und Gemüseeintöpfen (wie Mousaka) gibt es eine große Auswahl an Fisch, der in griechischen Gewässern gefangen wird. Griechenland ist auch bekannt für seine köstlichen Weine und Ouzo, den Aperitif mit Anisgeschmack. Sie können frisch zubereitetes Tzatziki, Pastitsio (aus italienischer Lasagne gewonnen) und einen köstlichen gemischten Grill mit Souvlaki genießen.

Gesundheit

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor der Abreise, welche Impfschutz- bzw. Prophylaxemaßnahmen für Ihre Reiseroute und Reisezeit sinnvoll sind und achten Sie darauf, ausreichend Medikamente für Ihren Eigenbedarf mitzunehmen und sich dies ggf., bei größeren Mengen, von Ihrem Arzt schriftlich bestätigen zu lassen.

Um Sie bei Ihrer Informationsbeschaffung im Vorfeld der Reise zu unterstützen, erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung einen Gutschein für ein kostenloses Informationsgespräch vom Berliner Centrum für Reise- und Tropenmedizin, der in jeder BCRT-Reisepraxis eingelöst werden kann. Dabei können Sie mit ausgebildeten Fachkräften abklären, welcher Impfschutz für die von Ihnen gebuchte Reise sinnvoll erscheint.
Gute Informationsmöglichkeiten bieten außerdem das Centrum für Reisemedizin, das Reisemedizinische Zentrum des Bernhard-Nocht-Instituts und das Robert Koch Institut.

Individuelle An- & Abreise

Verlängerung der Rundreise
Bis spätestens acht Wochen vor Abreise können Sie Ihren Rückflug auf einen späteren Termin verschieben, sofern Ihr Terminwunsch ein Flugtag der jeweiligen Fluggesellschaft ist und noch Plätze verfügbar sind. Die Umbuchungskosten betragen € 50,- pro Person, in manchen Fällen wird von der Fluggesellschaft ein zusätzlicher Aufschlag berechnet.
Weitere Leistungen wie z. B. den Transfer zum Flughafen müssen Sie in diesem Fall selbst bezahlen, bei der Organisation helfen wir jedoch gerne.

Landprogramm
Diese Reise können Sie, sofern unsere Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde, auch ohne die Langstreckenflüge bei uns buchen. Bitte beachten Sie jedoch, dass dies nicht bei jeder Reise / jedem Termin und nur auf Anfrage möglich ist, da wir als Gruppenreiseveranstalter bei den Fluggesellschaften vertraglich an gewisse Realisierungsraten gebunden sind, weshalb nur in Ausnahmefällen das Landprogramm ohne Langstreckenflüge gebucht werden kann.
Wenn Sie selbstständig nach Athen fliegen, treffen Sie die Gruppe im ersten Hotel Ihrer Rundreise, das wir Ihnen in den letzten Reiseunterlagen bekannt geben. Sollte Ihr individueller Flug zur selben Zeit wie der Ihrer Gruppe in Athen eintreffen, können Sie die Gruppe auch gleich am Flughafen treffen, sollten uns darüber aber im Vorfeld informieren. Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt 'Reisedokumente'.

Klima und Geografie

Klima und Geographie

Griechenland hat ein stabiles mediterranes Klima mit einem angenehm warmen Frühling von März bis Juni und trockenen, warmen Sommern von Juni bis Oktober. Im Allgemeinen ist es auf den Inseln Naxos und Santorini etwas kühler als auf dem Festland.

FAQ

Wie verbringen wir die Nacht?

Djoser nutzt gemütliche Familienhotels, die oft nur wenige Gehminuten vom Zentrum oder in der Nähe des Hafens entfernt sind. Alle Zimmer haben eine eigene Dusche und Toilette und einige Hotels haben auch eine Klimaanlage. Die Griechen verwenden ein einfaches Frühstück, das normalerweise aus Baguette, Butter, Marmelade, Schinken und Käse sowie Kaffee oder Tee besteht.

Warum wählt Djoser eine Kombinationsreise vom Festland, den Kykladen und Kreta?

Wie ist der Transport während der Reise?

Ist es möglich, ein Dreibettzimmer zu buchen?

Kann ich in Griechenland spazieren gehen?

Was ist die beste Reisezeit?

Alle FAQ Lesen

Vorteile bei Djoser

  • viel individuelle Freiheit kombiniert mit dem Komfort einer Gruppenreise
  • komfortabler Direktflug mit Lufthansa
  • Abwechslungsreiche Kombination des Festlandes und der Inseln Naxos, Santorini und Kreta
  • Zentral gelegene Familienhotels inklusive Frühstück
  • Ausflug zu den legendären Meteora-Klöstern in Kalambaka
  • Besuch der antiken Ausgrabung im Orakel von Delphi

Hotelbewertungen auf

Sehen Sie auch

Blog Rundreise Griechenland

Griechenland: Kykladen Offroad

Es macht besonders viel Spaß, auf den griechischen Inseln unabhängig u...

Mehr >
Nach Oben